TEDA MEDICAL ANBIO Corona Antigen Nasentupfer (5Stück)

19,99 €

(1 Stück = 4,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

In-Vitro-Schnelltest zum qualitativen und direkten Nachweis des Antigens von SARS-CoV-2 bei Personen mit Verdacht auf eine SARS-CoV-2 Infektion.


Schritt 1: Führen Sie den Tupfer vorsichtig in Ihr Nasenloch ein.
Die Tupferspitze sollte bis zu 2,5 cm tief vom Rand des Nasenlochs entfernt eingeführt werden. Drehen Sie den Tupfer 5 Mal entlang der Schleimhaut im Nasenloch, um sicherzustellen, dass genügend Probenmaterial gesammelt wird. Wiederholen Sie den Vorgang mit demselben Tupfer im anderen Nasenloch. Dann ziehen Sie den Tupfer aus der Nasenhöhle.

Schritt 2: Stellen Sie den Tupfer mit der entnommenen Probe in das Extraktionsröhrchen und tauchen Sie ihn in die Extraktionsflüssigkeit ein. Drücken Sie den Tupferkopf mit dem Probematerial fest gegen die Innenwand des Röhrchens, während Sie den Tupfer etwa 10 Sekunden lang (10-15 Mal) in dem Röhrchen drehen, um das Antigen vom Tupferkopf in die Extraktionslösung freizusetzen. Dann schrauben Sie die Düsenkappe auf das Extraktionsröhrchen. Die Proben sollten so schnell wie möglich nach der Entnahme getestet werden. Abstriche können in der Extraktionslösung
bis zu 24 Stunden bei Raumtemperatur oder 2° bis 8°C gelagert werden.

Schritt 3: Öffnen Sie den oberen Deckel, geben Sie 2 Tropfen der Extraktionslösung in die Probenvertiefung der Testkassette, die mit dem Buchstaben „S“ gekennzeichnet ist und starten Sie den Timer. Nun warten Sie 15 bis 20 Minuten, bis Sie das Ergebnis ablesen können. Wichtig ist, dass Sie den Test unmittelbar nach Öffnung der Testkassette durchführen.

Ablesen der Ergebnisse

Negatives Ergebnis: Nur Linie C ist gefärbt, was darauf hindeutet, dass die Probe eine nicht genügend hohe Viruskonzentration enthält. Wenn ein konkreter Verdacht auf eine Covid-19 Infektion besteht, wiederholen Sie den Test Im Verdachtsfall nach 1 – 2 Tagen, da Covid-19 nicht in allen Phasen einer Infektion genau nachgewiesen werden kann.

Positives Ergebnis: Kontrolllinien C und T sind gefärbt. Selbst wenn die Kontrolllinie nur leicht gefärbt ist und eher Rosa statt Rot erscheint, handelt es sich um ein positives Testergebnis. Es liegt aktuell der Verdacht auf eine Covid-19 Infektion vor. Wenden Sie sich umgehend an Deinen Arzt/Hausarzt oder das örtliche Gesundheitsamt. Führen Sie zur Bestätigung des Ergebnisses einen PCR-Test durch.

Ungültiges Ergebnis: Wenn die Kontrolllinie C nicht sichtbar wird, ist das Ergebnis ungültig. Ein ungültiges Ergebnis wurde eventuell durch die fehlerhafte Testdurchführung hervorgerufen. Bitte führen Sie einen neuen Test mit einer neuen Probe und einer neuen Testkassette durch. Sollte das Ergebnis erneut ungültig sein, sollten Sie einen Arzt oder ein Covid-19 Testzentrum aufsuchen.

Alle Details zur Durchführung des Tests und zur Interpretation des Testergebnisses kannst du der Gebrauchsanweisung entnehmen. Bitte lies diese gründlich durch, bevor du den Test durchführst und folge der Gebrauchsanweisung in allen Schritten. Bei Unsicherheiten solltest du eine Ärztin oder einen Arzt kontaktieren.

Hinweis: Negative Testergebnisse stellen lediglich eine Momentaufnahme dar und ein negatives Testergebnis schließt die Möglichkeit einer Infektion nicht zu 100% aus. Du kannst dich weiterhin mit SARS-CoV-2 infizieren. Bitte halte dich auch nach einem negativen Test an alle geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Sollten Symptome auftreten, wende dich in jedem Fall umgehend telefonisch an deine Hausärztin bzw. deinen Hausarzt oder eine medizinische Einrichtungen in deiner Nähe. Sollte dein Testergebnis positiv ausfallen, begib dich umgehend in häusliche Quarantäne und kontaktiere unverzüglich deine Hausärztin, deinen Hausarzt oder das zuständige Gesundheitsamt zur Überprüfung des Testergebnisses und um das weitere Vorgehen zu besprechen.